Apfel Ravioli mit Zimtstern Füllung und Kandierten Apfelspalten

Jahreszeiten:
Schärfegrad:
Schwierigkeit:

Beschreibung

Zutaten: (für ca. 20 Ravioli)

Teig:
450 g Mehl (ca. mit 400 g beginnen und während des kneten, gegebenen Falls weiteres dazu geben )
230 g Apfelmus (am beste selber hergestellt )
2 EL Winterzucker
1 Ei Prise Salz

Füllung:
100 g fein, gehackte Haselnüsse
100 g fein, gehackte Mandeln
5 EL Puderzucker
2 TL Ceylon Zimt
2 Kardamom Kapseln
3 Piment-Körner
1 Eiweiß
1 Apfel Butter & gehackte Haselnüsse zum schwenken
3 EL Zucker für das Kochwasser

Kandierte Apfelscheiben:
7 EL Zucker
2 EL Wasser
2 Äpfel

Zubereitung:

Das Mehl, Zucker, Salz, Ei und Apfelmus zu einem Teig verarbeiten. Anfänglich mit den Knethacken der Küchenmaschine, später mit den Händen. Den Teig mind. 10 Minuten richtig gründlich durch kneten. Es soll ein sehr elastischer, beinahe nicht mehr klebener Teig entstehen. In frischhalte Folie gewickelt mind. 3 Stunden, am besten über Nacht ruhen lassen.

Für die Füllung, den Apfel schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Kardamom aus der Schale nehmen und mit dem Piment und Zimt in einem Mörser zermahlen. Nüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Hitze abstellen, aber die Pfanne darauf stehen lassen.
Die Gewürze dazu geben und den Apfel, immerwieder umrühren, so das der Apfel leicht weich wird. Das Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen und unter die abgekühlte Nuss-Apfelmischung heben.

Auf einer bemehlten Arbeitfläche, eine Hälfte des Teigs ( die andere zurück in den Kühlschrank stellen ) mit einem Nudelholz, sehr dünn ausrollen. Den Teig in ca. 6x6 cm große Quadrate schneiden. Auf jedes zweite eine ungefähr Kirsch große Kugel der Füllung setzen. Eine leere Teigplatte leicht auseinander ziehen und Kante auf Kante auf die Füllung setzen. Mit den Fingernägeln leicht festdrücken. Nacheinander eine Seite leicht, nach oben hinweg einklappen und mit einer, in Mehl getauchte Gabel fest drücken.
Die Ravioli gut 30 Minuten Ruhen lassen.

In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser und Zucker aufsetzen. In sprudelndes Wasser 4-5 Ravioli geben und die Hitze runterdrehen, so das das Wasser nur noch leicht köchelnd. Für gut 15 Minuten ziehen lassen. Aus dem Wasser nehmen und auf einem Backblech, bei geringer Hitze ( 50 Grad ) im Ofen warm halten. Mit den anderen Ravioli ebenso verfahren.

In der Zwischenzeit, in einer beschichtetet Pfanne Zucker und Wasser erhitzen. Die Äpfel in dünne Spalten schneiden und in die Pfanne legen und unterständiger Bewegung ( eine kleine Palette eignet sich hier sehr gut als Hilfsmittel ) 1 Minute von jeder Seite kandieren lassen. Der Zucker sollte dabei noch hell sein. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In einer Pfanne eine ordentliche Portion Butter schmelzen, wer mag gehackte Haselnusskerne dazugeben und die Ravioli darin schwenken, nicht braten.

Mit den Kandierte Apfelscheiden servieren und genießen.

Vielen Dank für das tolle Rezept an Stephanie Just

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit