Bockshornklee (ganz) - Gewürzglas

Artikelnummer: 350

EAN: 4250713210067

4,10 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: direkt verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage


Name: Trigonella foenum-graecum
Pflanzenfamilie: Fabaceae (Schmetterlingsblütengewächse).

Bockshornkleesaat ist ein uraltes Gewürz und wird auch als "griechisch Heu" oder "Fenugreek" bezeichnet.
Schon Hildegart von Bingen verwendete diese Heil-, und Gewürzpflanze. Bockshornklee hat einen intensiven sehr speziellen Eigengeschmack - manche Menschen empfinden diesen als etwas "bockig"...

Geschmack: scharf, sellerieähnlich, bitter.

Geschichte: Die ersten Samen des Bockshornklees wurden bereits als Grabbeigabe in ägyptischen Gräbern also schon mehrere tausend Jahre vor Chr. gefunden. Hauptanbaugebiete jetzt: Indien, Süd-Frankreich, Libanon, Ägypten, Argentinien. In Deutschland in Franken, Vogtland und Thüringen.

Gesundheit: Wirkt Blutdruck senkend, gegen Blähungen, entzündungshemmend und schleimlösend.

Besonderes: Bockshornklee ist ein uraltes Gewürz. Obwohl Bockshornklee im Mittelalter vielfach als Heilpflanze angebaut wurde, ist Bockshornklee heute im Westen wenig bekannt. Manche Menschen aus westlichen Ländern empfinden den Geschmack von Bockshornklee eher als unangenehm "bockartig" und bitter. Dennoch, Bockshornklee wird heute hauptsächlich im Mittleren Osten und in der indischen Küche zu vegetarischen Gerichten (z.B. eingelegtes Gemüse) verwendet.

Anwendung: die Samen ganz,geröstet,dann entfalten sie erst ihr volles Aroma; die Blätter auf Frische-Märkten oder getrocknet.

Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm

Gewürzname: A-B...
Schärfegrad-Geschmack: aromatisch-würzig
Inhalt: 55 g

Ekomi

Durchschnittliche Artikelbewertung

 
92.94%
 
6.16%
 
0.76%
 
0.06%
 
0.08%

Kundenfeedback


"Habe es bisher in dem von Ihnen geschickten Rezept für geräuchertes Forellenfilet mit Butter püriert verwendet. War sehr lecker, habe allerdings die Hälfte der Butter durch Joghurt ersetzt."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Außer als Pesto zu Pasta verwende ich es als Gewürz in selbstgebackenen Kürbiskernbrot mit Dinkel-Vollkornmehl."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Sehr lecker. Verwende es auf Brot mit Frischkäse und Tomaten oder auch zum Würzen von Rührei."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Qualität gut, Presentation gut, sehr zufrieden!"
eKomi, 16.05.2021


Lesen Sie mehr >>