Chai Cheesecake

Jahreszeiten:
Regionalität:
Schärfegrad:
Schwierigkeit:

Beschreibung

Zutaten:

Für den Boden:

50 g Amarettini
50 g Löffelbiskuits
50 g Butter
50 g Cantucchini
35 g kandierter Ingwer

Für die Füllung:

700 g Doppelrahm-Frischkäse
250 g Mascarpone
150 g Rohrzucker
4        Eier
2 EL Speisestärke
2 TL Ingwer
2 1/2 TL gemahlener Zimt
1 TL  Kardamom
1/4 TL weißer Pfeffer
1 Orange (am besten Bio)
1 Prise Nelken
1 Prise Muskat (gerieben)

Für die Glasur:

125 g Schlagsahne
120 g Zartbitterschokolade (gehackt)

Zubereitung:

Backofen auf 180 Unterhitze vorheizen. Für den Boden die Butter in einem Topf schmelzen und die Kekse und den kandierten Ingwer in einem Mörser fein zerkleinern. Die Brösel mit der geschmolzenen Butter verkneten und in der ausgefetteten 26er-Springform verteilen. Alles gut andrücken und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 9 Minuten backen. Anschließend die Form aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Das Äußere der Springform mit Alufolie abdichten, da der Kuchen im Wasserbad gebacken wird und so kein Wasser in die Form eindringen kann und soll.
Für die Füllung Frischkäse und Mascarpone mit dem Handrührgerät verrühren, anschließend die Orange gut abwaschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Orangenschale zusammen mit dem Zucker unter die Mascarpone-Frischkäse-Masse geben und die Eier einzeln unterziehen. Als letztes alle restlichen Gewürze (gemahlen) miteinander vermischen, unter die Mascarpone-Frischkäse-Masse heben und die Speisestärke unterrühren. Die Füllung auf dem zuvor gebackenen Kuchenboden verteilen und die Springform in eine tiefe Fettpfanne stellen, die ca. 1-2 cm hoch mit heißem Wasser gefüllt ist. Den Backofen auf 180 grad Unterhitze vorheizen und das Blech auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 1 Stunde backen. Während des Backvorganges sollte immer mindestens 1 cm hoch Wasser in der Fettform sein.
Wenn der Kuchen fertig gebacken ist fühlt er sich noch weich an. Beim Abkühlen wird er dann aber fest und bekommt die richtige Konsistenz. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und nach ca. 20 Minuten den Springformrand mit einem Messer nachfahren (den Kuchen von der Form lösen) , damit er während der Auskühlzeit nicht reißt. 
Für die Glasur die Sahne aufkochen und über die fein gehackte Schokolade geben. Verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat und eine homogene Masse entsteht. Ca. 2 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen, bis die Schoko-Sahne-Masse eine zähflüssige Konsistenz angenommen hat. Dann alles auf dem abgekühlten Cheesecake verteilen und den Kuchen mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur komplett auskühlen lassen. Abschließend den Cheesecake 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, zum auskühlen.

Unser Tipp: Darauf achten, nur die Orangenschale, nicht die weiße Haut verwenden. Diese schmeckt bitter!

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit