Deutsch-Japanische Freundschaft mit Spirit of Spice Gomasio

11.09.2021 10:32

Gomasio – der japanische Topseller unter den Gewürzen

Sushi, Sashimi oder Goma Wakame: Diese drei Köstlichkeiten aus der japanischen Küche sind hierzulande nicht mehr wegzudenken und längst fester Bestandteil der hiesigen Foodkultur. Aber darüber hinaus wissen wir immer noch wenig über die japanische Küchenkultur und welche wunderbaren Gerichte und Zutaten sie für uns bereithält. Daher heute unser Blick auf japanische Gewürze. Und siehe da: Auch in Japan gibt es ein „Schrebergartensalz“, das in keinem Haushalt fehlt, das Gomasio!

Spirit of Spice ApfeltarteDepositphotos_152958292-Fächerkartoffeln

Hinter dem exotisch klingenden Würzmittel der japanischen Küche verbergen sich traditionell „goma“ („Sesam“) und „shio“ (Salz), bei Spirit of Spice leicht abgewandelt Sesam und Chiliflocken. Bislang findet dieses Tischgewürz hierzulande noch selten Beachtung, aber damit räumen wir heute auf. Und um die Markteinführung von Gomasio als neues Trendgewürz in Deutschland feierlich zu besiegeln, haben wir für Sie ein einfaches aber extrem leckeres Gericht kreiert, mit dem wir die deutsch-japanische Freundschaft besiegeln. Und weil die japanische Küche immer sehr auf Qualität, Frische und saisonale Produkte achtet, verwenden wir eine typisch deutsche Zutat, die mit dem beginnenden Herbstanfang noch immer Saison hat: die gute alte Kartoffel. Was wir Köstliches daraus kreiert haben, finden Sie in nachfolgendem Rezept.

ボナペティ- Guten Appetit!

PS: Wer die japanische Kultur in Deutschland gerne live erleben möchte, dem empfehlen wir einen Besuch in Düsseldorf. In der NRW-Landeshauptstadt lebt die größte japanische Community Deutschlands. Neben ausgezeichneten Restaurants, Bars, Ramen-Imbisse oder Sushi-Läden kann man hier die authentische japanische Küche erleben, ohne weit weg fliegen zu müssen:

www.duesseldorf-tourismus.de/erleben/essen-und-ausgehen/little-tokyo

Bis bald!
Ute & Edgar

Rezept: Kartoffel trifft Gomasio

Zubereitungszeit

ca. 60 Minuten

Zutaten

  • Kartoffeln (am besten erntefrisch vom Bauern)
  • Olivenöl
  • Käse (kräftig)
  • Speck, gewürfelt oder Petersilienwurzel (vegetarische Version)
  • Frischer Schnittlauch
  • Schmand
  • Salz & Pfeffer
  • Spirit of Spice Gomasio

Zubereitung

Nichts geht über ein paar neue Kartoffeln – am besten noch aus dem eigenen Garten, vom Bauern um die Ecke oder frisch vom Markt! Wie wäre es mal mit ein paar – optisch sehr schicken – Fächerkartoffeln mit einem Hauch von Japan?

Los geht’s: Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Pro Person zwei große Kartoffeln vorsichtig mit einem Messer einschneiden, aber nicht durchschneiden! Die Kartoffeln mit Olivenöl einpinseln und mit Salz & Pfeffer würzen. In jeden 2ten Einschnitt ein Stück kräftigen Käse stecken.

Die Kartoffeln ca. 40 Min. im Ofen backen. In der Zwischenzeit etwas fein gewürfelten Speck in einer Pfanne kross ausbraten. Wer es lieber vegetarisch mag, nimmt einfach gewürfelte Petersilienwurzel.

Anrichten

Auf die Kartoffeln einem dicken Klacks Schmand geben, mit Speck und/oder Petersilienwurzel sowie noch etwas frischem Schnittlauch bestreuen. Zum krönenden Abschluss folgt nun die japanische Note: Einfach etwas Gomasio drüberstreuen. Die Gewürzmischung sorgt für eine angenehme Schärfe und passt hervorragend zum Käse.

Gewürz des Monats: Japanische Gewürzkultur „Gomasio“

Das „Sesamsalz“ („goma“ = Sesam, „sio“ = Salz) ist ein Würzmittel bzw. Tischgewürz, das aus der japanischen Küche nicht wegzudenken ist. Ähnlich wie beim „Curry“ schwört jeder Japaner dabei auf seine eigene „Hausmischung“. Auch Spirit of Spice hat eine eigene Gomasio-Mischung kreiert: Zu dem weißen und schwarzen Sesam gesellen sich Chiliflocken, die die Gesamtkomposition dieses Gewürzes hübsch aussehen lassen. Und ja, sie haben richtig gelesen! Hauptsächlicher Bestandteil des traditionellen, japanischen Gewürzes ist Salz. Spirit of Spice Gewürzkreateurin Ute Bornholdt wollte ein Gewürz ohne Salz entwickeln, das aber nicht seinen Geschmack verliert, wenn diese Zutat weggelassen wird. Deshalb wurden Chiliflocken beigegeben, die dem Spirit of Spice Gomasio seinen einzigartigen Geschmack verleihen. In Asien wird diese Mischung als Tischgewürz verwendet und steht neben Sojasoße auf jedem Tisch. Geschmacklich offenbart sich das Spirit of Spice Gomasio mit einer zart nussigen und leichten Schärfe. Das Gewürz passt hervorragend zu Salate, Suppen, Sushi oder einfach so, auf einem Butterbrot. Gomasio sollte nicht mitgekocht, sondern über die fertige Speise gestreut werden.

Entdecken Sie unsere Interpreation des japanischen Tischgewürz unter: www.spirit-of-spice.de/Gomasio-ganz

KOSTENLOSER VERSAND

Deutschlandweit ab 35,-EUR (dpd)

PAYPAL

per PayPal oder PayPal Express zahlen