Geschenkset: small Chilibox

Artikelnummer: 2045

ab 1,10 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: direkt verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage


Geschenkset: smal Chili/Paprika-Box
 

Bitte wählen Sie bis zu 3 Chili- oder Paprikasorten für Ihr individuelle Geschenkset ...

  • Name: Capsicum frutescens

    Diese kleinen Chilifrüchte sind nicht so harmlos wie sie aussehen. Die Größe einer Chilifrucht sagt leider gar nichts über deren Schärfegrad aus - daher Vorsicht!
    Der Name "Bird's Eye" entstand durch die Verbreitung der Pflanze. Vögel können als Nicht- Säugetiere die Schärfe von Capsaicin nicht wahrnehmen und fressen die schönen roten Früchte gerne. So wurde diese Chili Art über weite Strecken hin verbreitet...
    ca. 150.000-200.000 Scoville

    Geschmack: feurig scharf

    Anwendung: BBQ Marinaden, Chili con Carne, Hülsenfrüchte, Goulasch, TexMex Gerichte, Suppen

    Tipp: Für ordentlich Schärfe, die Schoten im Mörser zerstoßen und mitkochen. Für eine vorsichtigere Dosierung eine Schote ganz mitkochen und nach Erreichen der perfekten Schärfe aus dem Essen entfernen (wie bei einem Lorbeerblatt)

    Herkunft:  Nicht EU

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm
  • Der perfekte Chili für Einsteiger! Da die Chilifrüchte nach dem Trocknen ohne Saat in Stücke geschnitten werden, ist dies eine sehr milde Chilivariante.
    ca. 8000-10.000 Scoville

    Geschmack: dezent scharf

    Anwendung: Eintöpfe, Salate, Suppen oder Tomatensaucen, Nudelaufläufe, Hackbraten, Frikadellen, Gemüse, Fisch, Hülsenfrüchte Gulasch, Tofu

    Herkunft:  Nicht EU

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm
  • Name: Capsicum, Ungarisches Paprika, rosenscharf.
    Pflanzenfamilie: Solanaceae (Nachtschattengewächse)

    Geschmack: aromatisch bis würzig scharf

    Geschichte: Weltweit gilt Ungarn zu Recht als der beste Paprikapulver Produzent der Welt! Im Vergleich zu Ware aus China oder Südeuropa hat dieser Paprika nicht nur hervorragende geschmackliche Qualitäten, sondern auch hervorragende Laborwerte! Diese Ware wird insgesamt auf !450! verschiedene Stoffe untersucht (darunter auch Aflatoxine, verschiedene Pestizide und Ochratoxine). Innere und äußere Werte stimmen zu 100% überein! Schon vor 2000 Jahren sollen Gewürzpaprika in Peru angebaut worden sein. 1492 brachte Kolumbus die Paprika aus Mittelamerika mit nach Spanien, wo die Sträucher zur Zierde genutzt wurden. Im 16. Jh. entdeckten die Ungarn, dass die Pflanze ähnlich dem Pfeffer zur Schärfung von Speisen genutzt werden konnte. Inzwischen ist Paprika ein typisches ungarisches Nationalgewürz. Die meisten Paprika enthalten den für die Schärfe verantwortlichen Stoff Capsaicin, allerdings in sehr unterschiedlicher Konzentration.

    Gesundheit: Paprika ist appetitanregend und entzündungshemmend, Menschen, die zur Verkalkung neigen, sollten besser Paprika als Pfeffer verwenden. Bereits die amerikanischen Ureinwohner nutzten Paprika als Heilmittel, unter anderem gegen Zahnschmerzen oder Arthrose.

    Besonderes: Paprika können vielfältige Aromen bieten, sie können sehr süß sein aber auch scharf sein, je nachdem wie viel Zucker Paprika enthält bzw. wie viel Capsaicin.

    Anwendung: ungarische und österreichische Gerichte, Gulasch, Suppen, Soßen, Aufläufe, Fisch, BBQ Marinaden
    Das feine, süß-pikante Aroma der Paprika verträgt sich gut mit würzig-scharfen Gerichten, aber auch milde Eintöpfe profitieren sehr davon. Paprika enthält merkliche Zuckermengen und darf daher nicht überhitzt werden, da der Zucker sonst einen bitteren Geschmack annimmt. Die wohl bekannteste Form, in der Paprika als Gewürz genutzt wird, ist das Paprikapulver. Zur Herstellung werden die Paprikafrüchte zunächst getrocknet und anschließend gemahlen.
    Wichtig: Paprikapulver NICHT direkt in heißes Fett geben, dann wird er bitter! Der in den Paprikaschoten enthaltene Zucker würde sonst verbrennen und Geschmack und Farbe des Gerichtes negativ beeinflussen.

    Herkunft: Ungarn

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm

  • Name: Capsicum , Paprika edelsüß, Paprika delikatess, Ungarisches Paprikapulver.
    Pflanzenfamilie: Solanaceae (Nachtschattengewächse)

    Geschmack: fruchtig und aromatisch würzig

    Geschichte: Schon vor 2000 Jahren sollen Gewürzpaprika in Peru angebaut worden sein. 1492 brachte Kolumbus die Paprika aus Mittelamerika mit nach Spanien, wo die Sträucher zur Zierde genutzt wurden. Im 16. Jh. entdeckten die Ungarn, dass die Pflanze ähnlich dem Pfeffer zur Schärfung von Speisen genutzt werden konnte. Inzwischen ist Paprika ein typisches ungarisches Nationalgewürz. Die meisten Paprika enthalten den für die Schärfe verantwortlichen Stoff Capsaicin, allerdings in sehr unterschiedlicher Konzentration.
    Weltweit gilt Ungarn zu Recht als der beste Paprikapulver Produzent der Welt! Im Vergleich zur Ware aus China oder Südeuropa, hat dieser Paprika nicht nur hervorragende geschmackliche Qualitäten, sondern auch hervorragende Laborwerte! Diese Ware wird insgesamt auf !450! verschiedene Stoffe untersucht (darunter auch Aflatoxine, verschiedene Pestizide und Ochratoxine). Innere und äußere Werte stimmen zu 100% überein!
    Diese Qualität wird in Ungarn unter der Bezeichnung "Csemege" gehandelt. Diese Sorte ist qualitativ und geschmacklich deutlich höher wertig als die normale Edelsüße Variante mit der Bezeichnung "Édesnemes"


    Besonderes
    : Paprika können vielfältige Aromen bieten, sie können sehr süß sein aber auch scharf sein, je nachdem wie viel Zucker Paprika enthält bzw. wie viel Capsaicin

    Anwendung: ungarische und österreichische Gerichte, Gulasch, Suppen, Soßen, Aufläufe, Fisch, BBQ Marinaden
    Das feine, süß-pikante Aroma der Paprika verträgt sich gut mit würzig-scharfen Gerichten, aber auch milde Eintöpfe profitieren sehr davon. Paprika enthält merkliche Zuckermengen und darf daher nicht überhitzt werden, da der Zucker sonst einen bitteren Geschmack annimmt. Die wohl bekannteste Form, in der Paprika als Gewürz genutzt wird, ist das Paprikapulver. Zur Herstellung werden die Paprikafrüchte zunächst getrocknet und anschließend gemahlen.
    Wichtig: Paprikapulver NICHT direkt in heißes Fett geben, dann wird er bitter! Der in den Paprikaschoten enthaltene Zucker würde sonst verbrennen, und Geschmack und Farbe des Gerichtes negativ beeinflussen.

    Herkunft: Ungarn

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm
  • Name: Pimenton - geräucherter spanischer Papkika - scharf.

    Geschichte: Ihre Liebe zu geräuchertem Paprika und Chili brachten die Spanier nach ihren Eroberungsreisen mit nach Europa. Dort hatten sie die köstlich fruchtig und scharfe Verbindung von Frucht und Rauch zum ersten Mal gekostet...
    Heute ist der Name: "Pimentón de la Vera" eine geschützte Herkunftsbezeichnung für einen geräucherten Paprika (Pimenton) aus der spanischen Region Extremadura. Dieser weltweit einzigartige Paprika ist etwas ganz besonderes und unterscheidet sich völlig von anderen Paprikasorten. Pimenton de la vera wird in einem außergewöhnlichen und aufwändigen Herstellungsverfahren produziert:
    Innerhalb mehrerer Monate durchläuft die Pflanze viele einzelne Schritte:
    Der Start erfolgt Anfang März im Gewächshaus.
    Im Mai ziehen die jungen Setzlinge dann ins Freiland um. Weitläufige Terrassen, Felder und viel Sonne sorgen für optimale Wachstumsbedingungen.
    Im Oktober erfolgt die Ernte von Hand. Anschließend werden die Schoten über Eichenholz geräuchert. Nach der Trocknung erfolgt in mehreren Mahlvorgängen (bis zu 5-mal) die Vermahlung zu einem sehr feinen Pulver. Die Kerne und Stiele werden dabei traditionell nicht mit verarbeitet.
    Da es sich beim Pimenton de la Vera, wie oben beschrieben, um eine Herkunftsgeschütztes (AOP - Appellation d'Origine Protégée) Produkt handelt, darf dieser auch nur dann "Pimenton de la Vera" heißen, wenn er auch in "Vera" abgefüllt wurde. Da wir zwar das original Piemton als Kg-Ware einkaufen, ihn aber nicht in Extremadura sondern in Willich abfüllen, heißt der Artikel bei uns "Pimenton - geräucherter spanischer Paprika".

    Zutaten: Paprika, Rauch

    Geschmack: edelrauchig, aromatisch und scharf

    Anwendung: Fleischeintöpfe, Hähnchen, gebackene Kartoffelecken - Patatas bravas, BBQ Saucen, Grillmarinaden, Rubs, Steakbutter, Bratkartoffeln, Chili con carne, Spanische Chorizo Wurst, Hülsenfrüchte

    Herkunft: Spanien

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm

  • Name: Pimenton - geräucherter spanischer Papkika - süß, gemahlen - auch unter dem Namen "Pimenton de la Vera dulce" oder "Paprika la Vera" bekannt

    Pflanzenfamilie: Solanaceae (Nachtschattengewächse).
    Geschichte: Ihre Liebe zu geräuchertem Paprika und Chili brachten die Spanier nach ihren Eroberungsreisen mit nach Europa. Dort hatten sie die köstlich fruchtig und scharfe Verbindung von Frucht und Rauch zum ersten Mal gekostet...
    Heute ist der Name: "Pimentón de la Vera" eine geschützte Herkunftsbezeichnung für einen geräucherten Paprika (Pimenton) aus der spanischen Region Extremadura. Dieser weltweit einzigartige Paprika ist etwas ganz besonderes und unterscheidet sich völlig von anderen Paprikasorten. Pimenton de la vera wird in einem außergewöhnlichen und aufwändigen Herstellungsverfahren produziert:
    Innerhalb mehrerer Monate durchläuft die Pflanze viele einzelne Schritte:
    Der Start erfolgt Anfang März im Gewächshaus.
    Im Mai ziehen die jungen Setzlinge dann ins Freiland um. Weitläufige Terrassen, Felder und viel Sonne sorgen für optimale Wachstumsbedingungen.
    Im Oktober erfolgt die Ernte von Hand. Anschließend werden die Schoten über Eichenholz geräuchert. Nach der Trocknung erfolgt in mehreren Mahlvorgängen (bis zu 5-mal) die Vermahlung zu einem sehr feinen Pulver. Die Kerne und Stiele werden dabei traditionell nicht mit verarbeitet.
    Da es sich beim Pimenton de la Vera, wie oben beschrieben, um eine Herkunftsgeschütztes (AOP - Appellation d'Origine Protégée) Produkt handelt, darf dieser auch nur dann "Pimenton de la Vera" heißen, wenn er auch in "Vera" abgefüllt wurde. Da wir zwar das original Piemton als Kg-Ware einkaufen, ihn aber nicht in Extremadura sondern in Willich abfüllen, heißt der Artikel bei uns "Pimenton - geräucherter spanischer Paprika".

    Inhalt: Paprika, Rauch

    Geschmack: edelrauchig, aromatisch und bittersüß

    Anwendung: Fleischeintöpfe, Hähnchen, gebackene Kartoffelecken - Patatas bravas, BBQ Saucen, Grillmarinaden, Rubs, Steakbutter, Bratkartoffeln, Chili con carne, Spanische Chorizo Wurst, Hülsenfrüchte
    In Spanien wird ganz typisch die Salami "Chorizo" mit Pimentón de la Vera gewürzt aber auch Fleischeintöpfe, Hähnchen und Tomaten Sauce. Gebackene Kartoffelecken mit Pimentón schmecken hervorragend (Patatas bravas).


    Herkunft: Spanien

    Verpackung: Gewürzglas mit Deckel
    Maße: Durchmesser 60 mm, Höhe 55 mm

Ihre Konfiguration
 

Unsere "small Chili-Box" bieten Ihnen drei, nach Ihren Wünschen ausgesuchte, beliebige Chili- und oder Paprika-Spezialitäten. So können Sie Ihr ganz individuelles Chili-Set zusammenstellen.

Kennen Sie schon unser Geschenkset "Chilibox deluxe" mit neun verschiedenen Chili Spezialitäten...

Verpackung: Natur-Karton
Maße: ca. 70mm x 220mm x 65mm

Durchschnittliche Artikelbewertung

 
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Kundenfeedback

Super Auswahl

., 06.03.2014
5 von 5 Kundenfeedback

Schöne Verpackung

., 14.12.2014
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Passende Artikel
 
Kunden kauften dazu folgende Produkte
 
Chili birds eye (ganz) - Gewürzglas

Chili "birds eye" (ganz) - Gewürzglas

4,60 € *
30,67 € pro 100 g

KOSTENLOSER VERSAND

Deutschlandweit ab 35,-EUR (dpd)

PAYPAL

per PayPal oder PayPal Express zahlen