Gewürz-Lexikon: BASILIKUM

Gewürzname:

Beschreibung

Basilikum

Name: Ocinum basilicum

Pflanzenfamilie: Lamiaceae (Lippenblütengewächs)

Geschichte
: Vermutlich hat das Basilikum seinen Ursprung in Indien. Funde in den ägyptischen Pyramiden lassen auf die Verwendung bereits im Altertum schließen. Das heutige Anbaugebiet ist der gesamte Mittelmeerraum und viele asiatische Länder, aber auch im heimischen Garten gedeiht es gut.

Gesundheit
: Pharmazeutisch Herba Basilici genannt, Deutsch: Basilienkraut, Königskraut. Basilikum ist appetitanregend und gilt als verdauungsfördernd und entzündungshemmend. Es wird gerne Tees und Teemischungen beigefügt.

Besonderes: Angeblich soll Alexander der Große das Basilikum von einem seiner Feldzüge mitgebracht haben. Ihm zu Ehren trägt es auch den Namen Königskraut. Bei den Römern und Griechen wurde es vor allem als Heilpflanze und Aphrodisiakum geschätzt. Basilikum im Topf hält Fliegen und Insekten fern.

Geruch und Geschmack
: Basilikum hat ein unvergleichliches, angenehmes Aroma, das sich mit keinem anderen Gewürz vergleichen lässt. Der Geschmack ist süßlich in Richtung Nelke. Es gibt viele verschiedene Sorten von zitronenartig über zimt- bis hin zu anisartig. Thai-Basilikum und rotblättriges Basilikum erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Verwendung
: Basilikum ist in der deutschen Küche sehr beliebt, aber viele kennen es vor allem aus der italienischen Küche. Es passt sehr gut zu Tomatengerichten, Käse, Suppen, Salaten, Gemüse wie Zucchini und vielem mehr. Das Basilikum sollte immer frisch verwendet werden und wird erst am Ende der Garzeit der Speise zugefügt, da es sonst an Aroma verliert. Das gilt auch für die getrocknete Variante, die schon nach kurzer Zeit den typischen Geschmack einbüßt.
Gerne werden mit frischen Basilikumblättern auch Essig und Öl mit dem charakteristischen Geschmack aromatisiert.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Einzelgewürz