Gewürz-Lexikon: MOHN

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Papaver somniferum

Pflanzenfamilie: Papaveraceae (Mohngewächse)

Geschichte: Der Mohn gehört zu einer der ältesten Kulturpflanzen und stammt wahrscheinlich aus Westasien. Aber auch im Mittelmeerraum wurden Mohnpflanzen nachgewiesen bzw. Opiumpfeifen gefunden, von den Römern weiß man, dass sie Mohn gerne zum Backen verwendeten auch um Sportlern eine schnelle Energiezufuhr zu sichern.

Gesundheit: schmerzstillend, wirkt sedativ

Besonderes: Mohn erhielt zweifelhaften Ruhm mit der Entdeckung des Rauschmittels Opium, dass aus dem Saft der unreifen Kapsel gewonnen wird.

Geruch und Geschmack: Der Mohn hat einen nussigen und angenehmen öligen Geschmack.

Verwendung: Mohn wird vor allem für süße Speisen, so zum Beispiel für Kuchen und Gebäck, aber auch für herzhafte Saucen, Nudeln und Reis verwendet. Durch den hohen Fettgehalt von 40-50% wird Mohn auch zur Gewinnung von Speise-oder Kosmetikölen verwendet.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit