Gewürz-Lexikon: TOMATEN

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Solanum lycopersicum

Pflanzenfamilie: Nachtschattengewächse.

Geschichte: Ursprünglich kommt die Tomate aus Mittel- und Südamerika, wahrscheinlich brachte Columbus sie mit nach Europa, wo sie vor allen Dingen in Italien schnell beliebt war. Um 1900 kam die Tomate auch nach Deutschland. Die Tomate ist in Europa nicht wild anzutreffen, sondern muss kultiviert werden.

Besonderes: Bei Tomaten bitte immer Stielansatz herauszuschneiden, weil dieser (wie auch grüne Tomaten) Solanin enthält, welches in größeren Mengen giftig für den Menschen ist.

Gesundheit: Das Kraut, der Stielansatz und der grüne Teil der Tomaten, durch das darin enthaltene Tomatidin mäßig giftig. Sollte man Kraut und Stielansatz dennoch verzehren kann dies zu Übelkeit führen. Diese bitte besser vor dem Verzehr entfernen.

Geruch und Geschmack: Tomaten haben einen intensiven Geruch, schmecken fruchtig-süß wenn Sie reif sind und werden frisch, getrocknet aber auch konserviert verwendet

Verwendung: Tomaten sind frisch ein toller Snack, eingekocht passen sie als Sauce zu Pasta und Aufläufen, sie schmecken herrlich als Sommersuppe, lieben Käse und können zusammen mit anderen Früchten sogar als Marmelade Liebhaber finden.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit