Gewürz-Lexikon: CHILI BIRD´S EYE

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Capsicum annuum

Pflanzenfamilie: Solanaceae Nachtschattengewächse

Geschichte: Die "Mutter" aller Chilies: Chili bird´s eye oder Tepin genannt, aus dieser wurden unzählige Varianten kultiviert. Jahrtausende lang war und ist dieser Chili eine Heilpflanze.

Gesundheit: Chili bird´s eye regen den Kreislauf an, wirken entzündungs- und infektionshemmend. Weiterhin ist Chili bird´s eye ein sehr guter Vitamin-C Spender, regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung und die Verdauung.

Besonderes: Vögel reagieren unempfindlich auf das Capsaicin (die Schärfe), sie fressen die jungen Früchte und scheiden die Samen aus, so verbreitet sich der Chili bird´s eye. Sicherlich kommt daher auch der Name dieser scharfen Früchte. (150.000-200.000 Scoville)

Geruch und Geschmack: Chili bird´s eye sind feurig-scharf und ursprünglich

Verwendung: Chili bird´s eye lassen sich perfekt im Mörser anstoßen und schärfen jede Suppe, Eintopf, Fleischgerichte un schärfen die Marinade für das Grillgut. Toll ist, man kann die Schote leicht nach dem Kochen entfernen.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit