Gewürz-Lexikon: PFEFFER SZECHUAN

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Zanthoxylum piperitum

Pflanzenfamilie: Rutaceae (Rauten­gewächse)

Gesundheit: In der traditionellen chinesischen Medizin hilft Szechuan Pfeffer gegen Kälte und wirkt harntreibend.

Besonderes: Der Szechuan Pfeffer ist botanisch gesehen kein echter Pfeffer. Es handelt sich um eine Strauchfrucht. Der Name leitet sich von der Anbauregion (zentralchinesische Provinz: Szechuan) ab, wo auch heute noch der Großteil des Szechuan Pfeffers angebaut wird.

Geruch und Geschmack: Der Szechuan Pfeffer ist sehr interessant, weil er eine schöne "spitze" Schärfe mit deutlichem Zitronen-, Limetten-Aroma hat. Szechuan Pfeffer hinterlässt auf der Zunge eine leichte Taubheit, welches durch verschiedene "Amide" hervorgerufen wird.

Verwendung: Szechuan Pfeffer ist in der asiatischen Küche nicht weg zu denken. In der chinesischen "Fünf Gewürze Mischung" findet man ihn, er liebt Fisch, helles Fleisch und junges Gemüse.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit