Gewürz-Lexikon: PFEFFER TASMANISCH

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Tasmannia lanceolata

Pflanzenfamilie: Winteraceae

Besonderes: Eine absolute Rarität aus Australien

Geruch und Geschmack: Zu Beginn schmeckt der Tasmanische Pfeffer leicht süßlich mit blumigen Noten von Lavendel, Rose, Veilchen und Waldmeister ... später entwickelt er einen sehr intensiv scharfen "Abgang".

Verwendung: Tasmanischer Pfeffer ist sehr gut als singuläres Gewürz in letzter Minute geeignet wie z.B. bei karamellisierten Ananas mit Pfeffer, Pfeffer-Steak überhaupt zum Fleisch und Kartoffel-Suppe. Die Aromen sind sehr flüchtig auf keinen Fall mitkochen sondern nur in allerletzter Minute verwenden

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit