Gewürztipps für Fleisch & Fisch

Beschreibung

Grillfleisch richtig marinieren:
Gewürze mit etwas Öl anrühren und das Fleisch damit einstreichen. Am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Grillen die Marinade ENTFERNEN, damit die Gewürze auf dem Grill nicht verbrennen.
Alternativ kann das Fleisch auch pur gegrillt werden. Anschließend würzt jeder sein Stück nach eigenen Vorlieben. Dies sorgt für besonders viel Abwechslung, da ein Stück Fleisch durchaus mit verschiedenen Gewürzen verfeinert werden kann!
Unser persönliches Lieblingsgrillfleisch: jeden cm mit einem anderen Pfeffer oder Gewürz würzen ...
Für die Zubereitung im Backofen, kann man sich einen feinen Gewürzlack anrühren:
4 EL Öl mit 2 EL Honig, etwas Salz und 1 TL Gewürz - z.B. BBQ Grill RED verrühren und das Fleisch mehrmals beim Grillen damit einstreichen - so entsteht eine lecker würzige Kruste ... und, wenn es ein wenig aussergewöhnlich werden soll, noch 1 TL grob gemahlenen Kaffee zugeben ...

Helles Fleisch: 
Geflügel und Schweinefleisch lassen sich sehr vielseitig würzen. Ob europäisch oder exotisch, helles Fleisch lässt sich sehr vielfältig mit Gewürzen kombinieren:
  • Schweinekoteletts in einer Salbei-Zitronen-Olivenöl Marinade
  • asiatische Spareribs mit Koriandersaat und Chili
  • Grillspieße mit Oregano & frischem Zitronensaft

Empfohlene Mischungen für helles Fleisch:
BBQ grill to thrill GREEN, grill to thrill CHICKEN, Ras el hanout, oriental orange, Zitronenpfeffer, rost beef, Mallorqunischer Paprika, Schrebergartensalz

Dunkles Fleisch:
Lamm, Wild und Rind passen genauso gut in die Pfanne, wie auch auf den Grill. Ob am Stück, oder kräftig gewürzt als Hackfleisch - immer offen für spannende Gewürzkombinationen:
  • Für ein schönes "Porterhouse Steak" marinieren Sie Ihr Fleisch in Rotwein, Tomatenketchup und Rosmarin
  • Würziges "Rib Eye Steak" mit Pfeffer Cuveé und etwas gemahlenem Kaffee
  • Lammkarree mit Knoblauch-Fenchel-Anis-Kruste

Empfohlene Mischungen:
BBQ grill to thrill RED, cajun spice, fire wall,  Kampot Pfeffer, Kubebenpfeffer, danish smoked Salz, Chili Salz

Fisch und Meeresfrüchte:
Hier sind sanfte Temperaturen oft besser, damit der Fisch nicht trocken wird. Gut zum Grillen eignen sich Garnelen, die noch in der Schale sind, und damit etwas besser vor zu hohen Temperaturen geschützt sind.
Wir empfehlen lieber "zarte" Gewürze, damit der feine Eigengeschmack vom Fisch nicht verloren geht ?

Empfohlene Mischungen: 
BBQ grill to thrill SEAFOOD, Vanille-Salz , ocean blue, Zitronen Pfeffer, Café de Paris

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit