Gewürz-Lexikon: INGWER

Gewürzname:

Beschreibung

Name: Zingiberaceae

Pflanzenfamilie: Ingwergewächse

Geschichte: Als chinesische Archäologen 1973 in Changsha das Fürstengrab von Mawangdui (datiert 168 v. Chr.) öffneten, entdeckten sie neben einer in Seide gehüllten Mumie, zahlreiche Säckchen mit Arzneidrogen. Zu den identifizierten Heilmitteln gehörte getrockneter Ingwer - ein Beweis dafür, dass dieses Gewürz schon vor 2200 Jahren zu den wichtigsten Arzneimitteln Chinas zählte. Die überraschten Ausgräber fanden außerdem eine Reihe von Gefäßen, die mit Ingwer gewürzte Speisen enthielten. Auch der weise Konfuzius liebte ihn über alles. Jede seiner Mahlzeiten, so wird überliefert, musste mit Ingwer gewürzt sein? Bei uns war er im Mittelalter so beliebt und wurde so gern gegessen, dass Ärzte und Sittenwächter glaubten, sie müssten vor seiner schädlichen Wirkung warnen: Wein, Pfeffer, Zimt und Ingwer, so hieß es, verdürben das Blut der jungen Mädchen?;-)))

Gesundheit: Heute ist bekannt, dass er unter anderem beruhigende, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften besitzt. Er hilft gegen Übelkeit bei Reisekrankheit und Schwangerschaft ebenso wie gegen Beschwerden des Verdauungstraktes. Günstige Wirkung wird Ingwer bei Haar- und Hautleiden zugesprochen, weshalb er zurzeit als Zutat in entsprechenden Kosmetika und Haarpflegeprodukten beworben wird. In der kälteren Jahreszeit "wärmt" Ingwer(tee) den Magen, schützt vor Erkältungen und lindert als Hausmittel die Beschwerden bei Husten und Schnupfen.

Besonderes: Wenn frischer Ingwer lange gekocht wird, steigt seine Schärfe, aber das frische Ingwer-Aroma geht zurück. Genauso verhält es sich auch mit dem Alter von Ingwer, je älter und faseriger die Ingwer-Knolle ist, desto intensiver und schärfer wird sie. Ganz anders als der Geschmack von frischem Ingwer ist der des gebratenen. So wird Ingwer z.B. in Indien und Sri Lanka gehackt und in Öl oder Butterfett (meistens zusammen mit Zwiebel und Knoblauch) gebraten, so entweicht die Schärfe zugunsten eines feinen und milden, subtilen Aromas? Auch wenn es in Europa keine wirkliche Ingwer Kochkultur gibt, so ist es doch eines der weltweit beliebtesten Gewürze.

Geruch und Geschmack: scharf, würzig

Verwendung: In den asiatischen Ländern wird Ingwer zu fast allen Gerichten verwendet, die eine mäßige Schärfe haben sollen. Auch in England würzt man mit Ingwer viele Speisen, z.B Kuchen und Puddings. In Mitteleuropa werden meist Marmeladen und Gelees damit verfeinert.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit