Koriander-Linsensuppe

Jahreszeiten:
Regionalität:
Schärfegrad:
Schwierigkeit:

Beschreibung

Zutaten (für 4 Personen): 
2 Schalotte
2-3 Knoblauchzehen
150 g rote Linsen (getrocknet, kein Einweichen erforderlich!)
700 ml Hühner- oder Rinderbrühe (wahlweise Fond) 
1/2 TL frisch gemahlene Koriandersamen
2 Handvoll frischer Koriander, ersatzweise Petersilie
150 ml Kokosmilch aus der Dose
2-4 EL Zitronensaft 
2 TL Schwarzkümmel
Wahlweise etwas Chilipaste (am besten geeignet)
gemahlener Chili oder Cayennepfeffer
Öl
Salz
Chilistrings
etwas Schwarzkümmel als Dekoration

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauch kleinhacken, in etwas Öl andünsten. Wenn die Schalotte glasig ist, Linsen hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit der Brühe aufgießen, gemahlenen Koriander hinzufügen. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. 1-2 EL Linsen herausnehmen und beiseite stellen. Die Suppe im Mixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Kokosmilch und Schwarzkümmel zugeben und die Suppe nochmals aufkochen. Die beiseite gestellten Linsen kommen wieder in den Topf. Mit Zitrone, Chilipaste und ggf. Salz abschmecken. Korianderblättchen kleinzupfen und vor dem Servieren gemeinsam mit Chilistrings und Schwarzkümmel garnieren. Geht schnell mal nebenbei und schmeckt himmlisch! 

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit