Rezept - ALB-GOLD Dinkelnudeln mit Gans in herbstlicher Sauce

Artikelnummer: _RP_62

ALB-GOLD Dinkelnudeln mit Gans in herbstlicher Sauce
sofort verfügbar

Zutaten (für 4 Personen):

250 g ALB-GOLD Dinkelwalznudeln
4 Gänsejungmastkeulen
Kala Namak Salz & Pfeffer
50 g getrocknete Aprikosen
100 g Backpflaumen
1 Apfel
2 Zwiebeln
1 kleine Stange Lauch
1 kleines Stück Sellerieknolle
3 EL Thymianblättchen
1 EL gehackte Beifußblätter
2 Rosmarinzweige
300 ml Brühe
100 g Pistazienkerne 
Spirit of Spice Gewürzmischung "Provence"

Zubereitung:

ALB-GOLD Dinkelwalznudeln in reichlich Salzwasser gut bissfest garen. Backofen auf 225 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Gänsekeulen waschen, gut salzen und pfeffern. Die Keulen auf den Bratrost über ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 225 °C 10 Minuten braten lassen, mit einer Fleischgabel mehrmals einstechen, damit das Fett ablaufen kann. Danach bei 150 °C 1 Stunde weitergaren. Zwischendurch die Keulen mit Bratensaft bestreichen. Die Trockenfrüchte, den Apfel und das Gemüse klein schneiden, miteinander vermischen und in eine Fettpfanne füllen. Thymian, Beifuß und Rosmarinzweig ebenfalls zugeben, 300 ml Brühe angießen. Nach der Stunde Garzeit das Blech mit dem Bratfett gegen die Fettpfanne mit der Gemüse-Obst-Mischung austauschen. Gänsekeulen und Gemüse-Obst-Mischung eine weitere Stunde zusammen schmoren lassen (zwischendurch nach Bedarf Brühe nachgiessen). Kurz vor Ende noch einmal den Grill zuschalten für eine knusprige Haut. Die dickliche Soße zuletzt mit Salz Pfeffer und Provence abschmecken. Gehackte Pistazien überstreuen und heiß servieren.

 

Foto: © from_my_point_of_view@yahoo.com - FotoLia_Stocks

 

 

Jahreszeiten: Herbst Winter
Schärfegrad-Geschmack: leichter Schärfe
Schwierigkeit: mittlere Schwierigkeit
Regionalität: Deutsch

Ekomi

Durchschnittliche Artikelbewertung

 
92.93%
 
6.16%
 
0.76%
 
0.06%
 
0.08%

Kundenfeedback


"Habe es bisher in dem von Ihnen geschickten Rezept für geräuchertes Forellenfilet mit Butter püriert verwendet. War sehr lecker, habe allerdings die Hälfte der Butter durch Joghurt ersetzt."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Außer als Pesto zu Pasta verwende ich es als Gewürz in selbstgebackenen Kürbiskernbrot mit Dinkel-Vollkornmehl."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Sehr lecker. Verwende es auf Brot mit Frischkäse und Tomaten oder auch zum Würzen von Rührei."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Qualität gut, Presentation gut, sehr zufrieden!"
eKomi, 16.05.2021


Lesen Sie mehr >>