Rezept - Französische Mini Pies mit philippinischer Füllung und gelbem Senf

Artikelnummer: _RP_740

Rezept - Französische Mini Pies mit philippinischer Füllung und gelbem Senf
sofort verfügbar

Französische Mini Pies mit philippinischer Füllung  

Zutaten Füllung:

1 EL ÖL
4 Scheiben Speck, kleingeschnitten
1 große Zwiebel, kleingeschnitten
3 Knoblauchzehen, gehackt
75 g Schweinehackfleisch
75 g Kalbshackfleisch
150 g Hühnchen Hackfleisch
2 EL Tomatenpaste
1 TL Brauner Zucker
1 EL Wasser
1 TL Senfsaat, angeröstet und zerstoßen*
2 hartgekochte Eier, kleingeschnitten
4 Essiggurken, kleingeschnitten
15 g frischer Koriander, gehackt
1 Eiweiß, geschlagen
Öl zum braten

Zubereiten Füllung:

Zwiebeln, Knoblauch und Speck in Öl anbraten. Das Hackfleisch zugeben und anbräunen. 
Tomatenpaste, Zucker und Wasser zugeben - alles köcheln lassen.
Eier, Gurken und Gewürze zugeben. Die Mischung gut abkühlen lassen.

Zutaten Teig:

250g Weizenmehl
250g Butter
250g Magerquark
1-2 TL Salz
1 Eigelb
2 EL Milch
extra Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung Teig:

Alle Zutaten gut verkneten, und zugedeckt ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 200°C vorheizen.
Eier trennen.  Den Teig messerrückendick ausrollen und 40 Quadrate von ca. 7 cm Seitenlänge ausschneiden.
Die Füllung darauf verteilen. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen, dann zu Dreiecken zusammenklappen und auf das Blech legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen, die Pies  einstreichen und ca. 25-30 min Backen

Profi-Tip:
Den Teig teilen und nacheinander verarbeiten, da dieser schnell klebrig wird und die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl betreuen.


Zutaten Joghurt Dip:

2 kleine Becher Naturjoghurt
1 TL geriebene Zitronenschale
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Honig
gehackte Chillischote nach Geschmack

Zubereitung Joghurt Dip:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und abschmecken


Rezept: Kai Robert Paulus - Villa Paulus Remscheid
Foto: ©perikatipole - Fotolia

Jahreszeiten: Herbst Winter
Schärfegrad-Geschmack: aromatisch-mild
Schwierigkeit: gelingt leicht
Regionalität: Indien/Asien

Ekomi

Durchschnittliche Artikelbewertung

 
92.93%
 
6.16%
 
0.76%
 
0.06%
 
0.08%

Kundenfeedback


"Habe es bisher in dem von Ihnen geschickten Rezept für geräuchertes Forellenfilet mit Butter püriert verwendet. War sehr lecker, habe allerdings die Hälfte der Butter durch Joghurt ersetzt."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Außer als Pesto zu Pasta verwende ich es als Gewürz in selbstgebackenen Kürbiskernbrot mit Dinkel-Vollkornmehl."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Sehr lecker. Verwende es auf Brot mit Frischkäse und Tomaten oder auch zum Würzen von Rührei."
eKomi, 18.05.2021


Kundenfeedback


"Qualität gut, Presentation gut, sehr zufrieden!"
eKomi, 16.05.2021


Lesen Sie mehr >>