Rezept - orientalische Tomatensuppe mit Safran-Kardamom-Topping

Artikelnummer: _RP_2009

Rezept - orientalische Tomatensuppe mit Safran-Kardamom-Topping

sofort verfügbar

Zutaten (für 4 Personen)

Suppe:
1,5 kg Tomaten
1 Zwiebel (mittelgroß)
3 EL Butter
3 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (Daumengroß)
1-2 Chilischoten - je nach gewünschter Schärfe
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Honig
1 TL Salz
1,5 l Gemüsefond

Schaum/Topping:
200 ml Sahne
2 EL Milch
Safran (ein Faden) 
Kardamom (eine Saat-Korn - NICHT eine ganze Kardamom-Kapsel!)

Zubereitung:

Suppe:

Tomaten waschen und achteln;  Zwiebel würfeln und in 3 EL Butter glasig schwitzen. 
Knoblauchzehen pressen und das Stück Ingwer gerieben zugeben. Fleißig rühren, damit nichts anbrennt. 
Die Tomatenstücke, Chili, Kreuzkümmel (gemahlen), Honig und Salz zufügen und bei gelegentlichem Rühren ca. 30 - 40 Minuten garen. 
Die eingekoche Menge nach und nach durch ein Sieb passieren. Den Rest durch ein Küchentuch pressen, damit alle Flüssigkeit gewonnen wird. Jetzt die passierte Tomaten-Brühe in einem sauberen Topf  mit dem Gemüsefond aufgiessen, aufkochen und reduzieren lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Wem der Aufwand des passieren zu aufwendig ist und die Suppe lieber etwas "dicker" möchte, kann die eingekochte Menge auch mit einem Mixer oder Passierstab zerkleinern - vorsicht, nur in geschlossenden Behältern passieren - Tomate gibt hübsche Flecken - dann sieht die Küche schnell aus, wie beim Metzger :-)

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten. 

Schaum/Topping:
2 EL heiße Milch mit dem Safran-Faden verrühren und mit 200 ml Sahne und dem gemahlenen Kardamom vermengen. Diese Soße kommt als Topping in der gewünschten Menge die Suppe.

Tipp:
Man kann die Sahne mit der Milch und den Gewürzen (Safran & Kardamom) auch leicht schaumig schlagen ... sollte aber nicht zu steif sein, damit sie als Topping für die Tomatenzuppe funktioniert ...
Das Tooping, der Safran-Kardamom-Schaum lässt sich gut mit einem Milschschäumer zubereiten ... dazu weniger Sahne und mehr Milch (ca. 1:1) verwenden. Der Schaum fällt schnell zusammen und muss daher "à la minute" (direkt vor dem Servieren) auf die Tomatensuppe gegeben werden ...
Wer kein Safan oder Kardamom mag, kann diese auch weg lassen und durch andere Gewürze wie z.B. Kaffee oder Tasmanischen Pfeffer etc. ersetzen ... seien Sie mutig, wir sind es auch :-)

Schmeckt ganz anders als gewohnt :-)
Vielen Dank für das Rezpet an Herr Schneider aus Willich !!! :-)

Foto: ©Michael Tewes - AdobeStock
Jahreszeiten: Frühling Sommer Herbst Winter
Schärfegrad-Geschmack: aromatisch-würzig
Schwierigkeit: gelingt leicht
Regionalität: Orient Italien & Mittelmeer

Durchschnittliche Artikelbewertung

 

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


KOSTENLOSER VERSAND

Deutschlandweit mit dpd ab 30,-EUR

PAYPAL

per PayPal oder PayPal Express zahlen