Salat "cafe de paris"

Jahreszeiten:
Schärfegrad:
Schwierigkeit:

Beschreibung

Zutaten (für 2 Portionen):

1 Kopfsalat
8 Stangen Spargel oder feines Gemüse der Saison
3 Eier
2 Hähnchenbrüste (à 180 g, mit Haut)
6 Sardellenfilets (in Salz)
60 g grüne Oliven
6 EL gutes Olivenöl
1 EL Weißweinessig
Schnittlauch-Halme
glatte Petersilie
0,5 TL Dijon-Senf
1 El Zitronensaft
cafe de paris und Salz

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüste in der Pfanne goldbraun anbraten. Zwei Eier hart kochen. Den Spargel schälen, halbieren und in Salzwasser gar kochen, so dass er noch etwas Biss hat. Alles abkühlen lassen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken. Die Kräuter mit 1 EL Weißweinessig anrühren, Senf, Pfeffer und Salz hinzugeben und einige Minuten ziehen lassen. 3 El Olivenöl dazu geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Das 3. Ei trennen. Das Eigelb in einer Schüssel nach und nach mit drei El Olivenöl zu einer Mayonnaise verrühren. 1EL Zitronensaft, 1 halben TL Dijon - Senf, mit cafe de paris und Salz abschmecken und gut verrühren. Die Oliven halbieren und die Sardellenfilets in Rauten schneiden. Die abgekühlten Eier vierteln und die Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden. Den Kopfsalat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen, gründlich waschen und dann trocknen. Die Hähnchenbrustscheiben und den Salat anrichten. Den Spargel darauf legen, die Oliven und die Sardellenfilets gleichmässig über den Salat verteilen. Die Hähnchenbrüste mit der Mayonnaise überziehen und die Vinaigrette über den Salat geben, mit den hartgekochten Eiern dekorieren und sofort servieren.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit