Nachhaltigkeit - Öko-Nachfüllkarton 2.0

Wir bieten ja schon fast vom ersten Tag ein "Nachfüllkonzept" an - unseren Nachfüllkarton.
Das, was heute "in aller Munde ist", die Umwelt zu schonen, indem Verpackungen mehrfach genutzt werden, praktizieren wir seit weit mehr als 10 Jahren !!!

Das tun wir aus gutem Grund. Umweltschutz und Nachhaltigkeit steckt in unserer "DNA", wir leben von den Früchten der Erde und versuchen daher immer, so ökologisch wie möglich zu wirtschaften - unser Nachfüllkarton ist nur ein Beispiel dafür.

Nun gibt es nichts, was nicht noch besser gemacht werden kann - so nun auch bei unserem Nachfüllkarton...
Als wir vor ca. 13 Jahren den Nachfüllkarton eingeführt haben, gab es keine Kartons aus Recyclingmaterial. Daher haben wir die damals beste Lösung gewählt: ein weißer Karton aus "neuen" Papierfasern.

Mittlerweile hat sich die Situation bezüglich verfügbarer Recyclingverpackungen signifikant verbessert. Daher sind wir nun tätig geworden und haben den Nachfüllkarton 2.0 konsequent nach aktuell verfügbaren und ökologischen Möglichkeiten entwickelt:

Neuer Spirit of Spice Öko-Nachfüllkarton

Das Format und die Maße des neuen Nachfüllkartons sind gleich geblieben, und auch das geprägte Ornament ist unverändert und auch der innenliegende Folienbeutel, der die Gewürze vor Feuchtigkeit und Aromaverlust schütz, ist noch der „Alte“. Hier gibt es zurzeit leider noch keine ausgereifte Kunststoff-Alternative.

Neu ist das Material sowohl des Kartons, als auch des Aufklebers.
Der Karton ist nun aus ungebleichtem, 100%-igem Altpapier. Das Deklarationsetikett ist zu 99% aus Altpapier, wurde aber aufgehellt (gebleicht), damit man die Schrift besser lesen kann.

Auf die beiden weiteren Aufkleber - für unsere Adresse und das Frontetikett mit dem Namen - haben wir verzichtet.
Die Gründe dafür sind zum Einen, dass das Frontetikett nicht zwingend notwendig ist - der Name steht auch oben und hinten auf dem Deklarationsetikett.
Der weitere Grund sind die Kosten - jeder Aufkleber muss produziert und aufgebracht werden. Diese Kosten sparen wir uns, und können somit die Mehrkosten für den 100% Altpapier-Karton (ja, der Altpapier-Karton ist deutlich teurer als sein "neuer" Kollege) kompensieren.

Die Umstellung auf den Nachfüllkarton 2.0 erfolgt Schritt für Schritt, so dass in den nächsten Monaten, ab Juni 2020 alle Artikel von uns auf die neuen Nachfüllkarton 2.0 umgestellt werden.

Wichtig bei Thema nachhaltige Verpackung ist die sortenreine Entsorgung die Grundlage für eine möglichst hohe Recycling-Quote. Daher sind die sogenannten Verbund-Verpackungen (verschieden dünne aufeinander geklebte Schichten) nicht recyclefähig. Die verschiedenen Schichten (Papier, Alufolie, Kunststoff etc.) lassen sich nicht mehr trennen. Somit können die verschiedenen Materialen auch nicht recycelt werden – Verbund-Verpackungen können nur „thermisch verwertet“, in der Müllverbrennung entsorgt werden.
Es gibt leider sehr viele diese Verbund-Materialen – meiste ist die äußerste Schicht ein Öko-Papier, mit es den Anschein einer Öko-Verpackung hat. Die inneren Schichten sind dann aus Kunststoff und/oder Aluminium.
Dieses Verbund-Material wollten wir nicht, daher ist die Umverpackung – der Karton – auch 100% Recycling-Papier/Karton und der Innenbeutel aus reinem Kunststoff. Beides getrennt kann relativ leicht recycelt werden, auch beim Kunststoffbeutel.

Vermutlich wird es irgendwann auch eine Version 3.0 des Nachfüllkartons geben, denn der innenliegende Folienbeutel ist ökologisch auch nur ein Kompromiss.
Stand heute gibt es noch keine ökologische Alternative dazu - aber, was nicht ist, kann ja noch werden ... wir arbeiten daran 😊  

KOSTENLOSER VERSAND

Deutschlandweit mit dpd ab 30,-EUR

PAYPAL

per PayPal oder PayPal Express zahlen